Besichtigungen Grafik ©Artenauta - Fotolia.com
Sie befinden sich hier: Home

Das Unternehmen

Die Terminal for Kids gGmbH ist 2006 als gemeinnützige Tochter des Fraport und des BAD Konzerns zu dem Zweck gegründet worden, Betreuungsangebote für Kinder zu schaffen, die sich an den Bedürfnissen (voll-)erwerbstätiger Eltern und ihren Arbeitgebern orientieren. In enger Partnerschaft mit den Städten und Gemeinden, in denen unsere Einrichtungen liegen, haben wir qualitativ hochwertige Angebote geschaffen. Wir garantieren eine liebevolle Förderung und Forderung der betreuten Kinder im Alter von acht Wochen bis Schuleintritt.

Als anerkannter freier und gemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen sind wir in der Lage, sowohl betriebliche (nur Firmenplätze), betriebsnahe (Firmen- und öffentliche Plätze) und öffentliche Einrichtungen zu betreiben und bei Bedarf zu errichten.

Unsere "Farm For Kids" sucht Sponsoren

Sehr geehrte Damen und Herren,

eine gute Aus- und Weiterbildung steht für innovative Unternehmen im Mittelpunkt. Eigenverantwortung, Teamgeist, Kreativität und Empathie bedürfen einer frühen intensiven Förderung.
Wir, die Terminal for Kids, sehen in der „Tiergestützten Pädagogik“ eine zusätzliche ergänzende Unterstützung, um solch wichtige Schlüsselkompetenzen schon bei Kindern zu wecken und zu schulen. Deshalb haben wir im Taunus auf 10.000 Quadratmetern mit unserer „Farm For Kids“ einen geschützten Raum für diese besondere Form der frühkindlichen Bildung geschaffen. Kind und Tier begegnen sich hier auf Augenhöhe.

Mit speziell geschulten Vierbeinern trainieren unsere Kindergartenkinder Neugierde, Respekt und Verantwortung. Selbst die ganz Kleinen lernen an der frischen Luft, sich zu kümmern und zu sorgen.Unsere Therapiehunde, die wir ein Jahr lang zusammen mit Frauchen und Herrchen ausgebildet haben, runden die erzieherische Arbeit dieses einmaligen Projekts in allen unseren Einrichtungen ab.

Doch unsere „Tiergestützte Pädagogik“ hat natürlich ihren Preis. Als gemeinnütziger Träger investieren wir pro Jahr eine Viertelmillion Euro – ganz ohne öffentliche Zuschüsse. Um dieses einmalige Projekt langfristig weiterzuführen bzw. Kindern, deren Eltern sich die Teilnahme aus finanziellen Gründen nicht leisten können, ebenfalls zu fördern, bedarf es Sponsoren.

Wenn Sie unsere kleine „Schule der Schlüsselkompetenzen“ unterstützen möchten, können wir Ihnen drei Sponsoren-Pakete anbieten:

  • Mit 222 Euro ermöglichen Sie einem Kind die unentgeltliche Teilnahme an diesem besonderen Projekt für ein Jahr. Dafür erhalten Sie ein Spendenzertifikat.
  • Mit 1.000 Euro jährlich finanzieren Sie die Haltung eines Alpakas oder eines Esels. Als Gegenleistung wird eine Plakette mit Ihrem Firmenlogo auf unserem Bauwagen auf der „Farm For Kids“ angebracht.
  • Mit 5.000 Euro pro Jahr unterstützen Sie unsere Transport- und Personalkosten. Als Dankeschön fährt unser toller Bus mit Ihrem Firmenlogo täglich durchs Rhein-Main-Gebiet.

Für Ihre Fragen rund ums Sponsoring steht Ihnen mein Team jederzeit zur Verfügung.

Sponsoring@terminal-for-kids.de


Ich freue mich auf Ihre Unterstützung
Ihr Udo Sicker

Sehen Sie sich unser Sponsoring Video an.